Frogrockers

Aus den Mitteln des Jugendfonds wurde die Schülerband „Frogrockers“ gefördert. Die Jugendliche beantragten die Förderung, da sie ihre Band für weitere Jugendliche öffnen wollen. Grundgedanke bei der Antragstellung war die möglichst einfache Integration von neuen Mitgliedern in den Probenablauf, daher wurden überwiegend Percussioninstrumente aber auch Bühnenequipment angeschafft. Als Kooperationspartner stellte sich die Schule Lalendorf zu Verfügung, sodass sichergestellt ist, dass die Instrumente immer wieder von neuen Schülergenerationen genutzt werden können. Die Förderung wurde vom Schülerrat befürwortet.

Die Frogrockers verpflichteten sich, bei Demokratiekonferenzen und Demokratiefesten in der Region aufzutreten.